Gründe, warum sich Sex am Morgen lohnt

warum ist morgensex besser

Für die einen ist das Beste an einem faulen Wochenendmorgen im Bett die Möglichkeit, ein paar schöne Stunden mit ihrem Partner zu verbringen und dann noch 30 Minuten zu schlafen, bevor sie langsam aufwachen.

Für andere gleicht der Gedanke an das morgendliche Aufstehen einem Albtraum. Laut einer Umfrage unter 1.000 Menschen in Beziehungen haben 58 Prozent der Frauen kein Interesse an regelmäßigem Morgensex.

Experten sprechen über die Vorteile von Sex am Morgen und darüber, wie man ihn noch genussvoller gestalten kann – auch wenn man ein Morgenmuffel ist.

1. Sie sind emotional entspannter

Nach einem langen Arbeitstag sind Sie erschöpft von stressigen Meetings, verpassten Zügen, Bewegungsmüdigkeit, einem Stau an zu bearbeitenden Nachrichten und einfach einem allgemeinen Gefühl der Erschöpfung. Es ist verständlich, wenn Sex das Letzte ist, woran Sie am Abend denken. Morgens hingegen ist Ihr Kopf weitgehend leer. Sie sind ausgeschlafen, und nichts hat Ihnen bisher die Laune verdorben oder Sie erschöpft.

2. Auch Ihr Körper ist entspannter

Das halbwache Gefühl ist nicht nur in Ihrem Kopf, sondern auch in Ihrem Körper. Es kann auch einen großen Einfluss auf die sexuelle Reaktion Ihres Körpers haben. Wenn Sie zum ersten Mal aufwachen, kann oraler Sex, Sex mit einem Sexspielzeug oder Sex mit der Hand sehr angenehm sein. Ihre Herzfrequenz ist niedriger und Ihr Beckenboden ist nicht durch Anspannung verkrampft, was Ihnen helfen kann, sich fallen zu lassen und mehr Lust zu empfinden.

3. Sie haben möglicherweise ein stärkeres sexuelles Verlangen

Die Professorin für Geburtshilfe und Gynäkologie Hilda Hutcherson sagt: „Das Testosteron ist morgens am stärksten.“ „Vor allem Männer können morgens ihren höchsten Sexualtrieb erleben und haben stärkere und länger anhaltende Erektionen“, heißt es in der Studie. Wenn Sie einen männlichen Partner haben, der Schwierigkeiten mit der sexuellen Funktion hat, könnte der Morgen die beste Zeit sein, um ihn anzumachen.

Männer haben morgens einen höheren Sexualtrieb, während Frauen eher nachts in Stimmung sind. Männer bevorzugen Sex zwischen 6 und 9 Uhr morgens, während Frauen ihn zwischen 23 und 2 Uhr morgens bevorzugen, so das Ergebnis der Studie mit 2.300 Erwachsenen. Männer waren um 7:54 Uhr morgens am geilsten, während Frauen um 23:21 Uhr am geilsten waren. Das könnte daran liegen, dass Östrogen, ein weiteres Hormon, das für das weibliche Sexualverlangen verantwortlich ist, nachts seinen Höhepunkt erreicht.

Tipps für Morgensex

4. Sie werden sich für einen großartigen Tag vorbereiten

Sie erhalten all die unglaublichen gesundheitlichen Vorteile von Morgensex, ob Sie nun zum Höhepunkt kommen oder nicht, einschließlich des Anstiegs von Dopamin und Serotonin, die als „gute Hormone“ bekannt sind, weil sie die Stimmung verbessern können.

Das im Kaffee enthaltene Koffein scheint die Ausschüttung dieser Hormone zu fördern, so dass der Morgensex fast so ist, als würde man die Vorteile einer Tasse Kaffee genießen, noch bevor man das Bett verlässt. Laut der Studie von Mattress Advisor geben 53% der Männer und 45% der Frauen an, dass morgendlicher Sex ihren Tag effizienter macht.

„Endorphine, oder Wohlfühlhormone“, stimmt Dr. Hutcherson zu, „helfen Ihnen, den Tag entspannt und mit besserer Laune zu beginnen.“ „Außerdem baut Sex Spannungen ab.“ Betrachten Sie den Unterschied zwischen dem Aufwachen zu einem schrillen Wecker und dem Aufwachen zu wandernden Händen oder Lippen: Es ist klar, was den Tag auf einer angenehmeren Note beginnt.

5. Es ist ein unauffälliges Workout

Dr. Hutherson sagt: „Morgensex ist Training.“ „Es gibt keinen besseren Weg, um das Blut in Wallung zu bringen, die Gelenke zu schmieren und den Geist auf die Herausforderungen des Tages vorzubereiten.“ Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Muskeln zu straffen und könnte Ihnen sogar helfen, Gewicht zu verlieren.“ In einer Studie aus dem Jahr 2013 verbrannten Männer durchschnittlich 4,2 Kalorien pro Minute und Frauen durchschnittlich 3,1 Kalorien pro Minute bei jungen und aktiven Paaren, insgesamt also rund 101 Kalorien bzw. 69 Kalorien während einer 25-minütigen Sex-Session.

Ihren Körper gleich morgens zu bewegen, kann eine Reihe von Vorteilen haben. Sie könnten mehr Fett verlieren, weniger zusätzliche Kalorien während des Tages zu sich nehmen, nachts besser schlafen und für den Rest des Tages aktiver sein, wenn Sie diese Tipps befolgen.

6. Morgensex kann ernsthaft intim sein

Die Version von sich selbst, die gerade aufgewacht ist, fühlt sich wie die authentischste Version von sich selbst an. Obwohl dies für Menschen, die Schwierigkeiten haben, übermäßig intim und unsicher zu sein, schwierig sein kann, können Sie, wenn Sie ein wenig Morgensex mit Ihrem Partner tolerieren können, Ihre emotionale (und natürlich auch körperliche) Intimität deutlich verbessern.

20 Sekunden langes Umarmen aktiviert Oxytocin, das Bindungs- oder Kuschelhormon, ebenso wie der Orgasmus, so die Forschung. „Ob Sie einen Orgasmus haben oder nicht, Sie bekommen die Vorteile davon“, sagt sie. „Und der Orgasmus gibt Ihnen definitiv einen Hit von Dopamin und Oxytocin, all diese Wohlfühlchemikalien“, sagt die Autorin.

Obwohl der Morgensex kein Allheilmittel für Beziehungsglück ist, ergab die Matratzenberater-Umfrage, dass Menschen, die mit ihrer Beziehung zufrieden waren, mehr morgendlichen Sex pro Monat hatten als diejenigen, die unzufrieden waren.

Wie Sie den Morgensex mehr genießen können

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie und Ihr Partner nicht auf den gleichen Morgensex-Zug aufspringen können. „Es ist nicht ungewöhnlich“, sagt Fleming, „dass eine Person den Morgensex und eine andere den Abendsex bevorzugt.“ „Es ist selten, dass ich Leute treffe, die auf der gleichen Seite stehen, also ist es etwas, das man herausfinden muss.“

Das geht natürlich am besten, wenn man offen und ehrlich über den „Wunsch oder die Sehnsucht“ kommuniziert.

Sorgen Sie dafür, dass Sie gut ausgeruht sind

Vernebelt und halb verschlafen zu sein, kann dem morgendlichen Sex zwar eine traumhafte Qualität verleihen, erhöht aber auch die Chancen, dass Sie völlig uninteressiert sind. „Was bei ‚Morgenmenschen‘ passiert, ist, dass sie auf natürliche Weise aus einem REM-Schlaf aufgewacht sind und sich ausgeruht fühlen“, erklärt Engle. „Das bedeutet, dass sie wahrscheinlich gut geschlafen haben und am Morgen ausgeruht und bereit sind, loszulegen.“

Laut Engle können die üblichen gesunden Schlafhygienegewohnheiten hier hilfreich sein. Tägliche Schlaf- und Aufwachzeiten sowie ein konsistenter Schlafplan gehören dazu. „Auch die Gene können eine Rolle spielen“, fügt sie hinzu. „Manche Menschen sind dazu verdrahtet, morgens aufzustehen, aber (wie wir alle wissen) die Mehrheit von uns nicht.“

Wenn Sie damit zu kämpfen haben, sich jemals ausgeschlafen zu fühlen, sollten Sie in Erwägung ziehen, sich mit einem kleinen Kaffee vor dem Aufstehen zu bestechen. Es kann sowohl Nicht-Morgenmenschen helfen als auch die ganze Erfahrung angenehmer machen. „Koffein hilft dabei, den Blutfluss in Gang zu bringen (ein wichtiger Teil der Erregung) und macht Sie wacher“, sagt Engle. Versuchen Sie, die Kaffeemaschine auf automatische Zubereitung einzustellen, um einen schnellen Ruck zu bekommen, ohne dass Sie sich um die Zubereitung kümmern müssen.

Halten Sie ein SOS-Morgensex-Kit in der Nähe

Betrachten Sie es als einen Nachttisch-Werkzeugkasten, mit dem Sie alle Probleme angehen können, die am Morgen auftauchen könnten, und der als Straßensperre (oder Spaßbremse) für die morgendliche Action dient.

Wenn Ihre größte Sorge beim Morgensex der morgendliche Mundgeruch ist, verstauen Sie ein paar Minzbonbons, Mundspülungsstreifen oder Kaugummi in Ihrer Schublade.

Wenn Sie feststellen, dass Sie morgens kein natürliches Gleitmittel bekommen, sollten Sie auch ein paar Gleitmitteloptionen in der Schublade haben.

Wenn Sie eine zusätzliche Stimulation brauchen, halten Sie einen aufgeladenen Kugelvibrator oder Fingervibrator bereit. Und wenn Sie feststellen, dass Sie morgens immer ausgetrocknet sind (was Küssen und Oralverkehr unmöglich macht), stellen Sie ein Glas Wasser neben Ihr Bett.

Auch wenn Sie nicht jeden Tag oder sogar jede Woche auf den Morgensex-Zug aufspringen, kann es eine lustige Art sein, Ihren Sex-Zeitplan zu verändern, einen faulen Wochenendmorgen zu genießen oder ein bisschen zusätzliche Zeit mit Ihrem Partner zu verbringen.

Kommentare anzeigen (0)

ANTWORT VERLASSEN

Your email address will not be published.

© 2021 Viagra-generika-de - bester Blog über erektilen Dysfunktion