5 interessante Fakten über den Penis

durchschnittsgröße penis mann

Sie sind gemeinsam aufgewachsen und haben viele Erfahrungen geteilt, aber wie gut kennen Sie Ihren Penis wirklich? Hier sind 5 interessante Fakten über den Penis, die Sie wahrscheinlich noch nicht wussten.

Sie können Ihren Penis brechen

Der Penis hat keine Knochen, aber die Röhren, die sich während einer Erektion mit Blut füllen, haben das Potenzial zu platzen.

Aus ihnen tritt Blut in den Sexualorgan aus und verursacht eine schmerzhafte Schwellung.

Brüche sind selten, aber es wird angenommen, dass einige Männer zu viel Angst haben, ihrem Arzt davon zu erzählen.

Ein Drittel aller Fälle wird durch Schäden beim Sex verursacht, wenn der Partner oben ist.

Wenn Geschlechtsorgan des Mannes aus der Partnerin herausfällt und gewaltsam verdreht wird, kommt es zum Bruch.

Männer haben während der Nacht mehrere Erektionen

Ein gesunder Mann hat im Durchschnitt 3 bis 5 Erektionen während einer vollen Nacht, die jeweils 25 bis 35 Minuten dauern.

Männer wachen manchmal mit einer Erektion auf, die informell als „Morgenlatte“ bezeichnet wird. In Wirklichkeit ist dies die letzte in einer Reihe von nächtlichen Erektionen.

Die genaue Ursache für nächtliche Erektionen ist unbekannt. Studien zeigen jedoch, dass sie mit dem REM-Schlaf (Rapid Eye Movement) in Verbindung stehen. Dies ist die Zeit, in der die meisten Menschen träumen.

Die meisten Ärzte glauben, dass nächtliche Erektionen eine Warnung sind, dass alles in Ordnung ist, unabhängig von der Ursache.

Die Penislänge ist nicht mit der Fußgröße verbunden

Laut einem Bericht, der im British Journal of Urology International veröffentlicht wurde, ist die Vorstellung, dass die Penisgröße proportional zu Ihrer Schuhgröße ist, ein Trugschluss.

Sexualorgane von 104 Männern, darunter Jugendliche und Rentner, wurden von Forschern des University College London untersucht.

Im sanft gestreckten Zustand betrug die durchschnittliche Penislänge in dieser Kategorie 13 cm (5,1 Zoll), und die durchschnittliche britische Schuhgröße war 9 (43 europäische Größe).

Die Forscher entdeckten hingegen keine Korrelation zwischen Schuhgröße und Penislänge.

mann penis

Kleine Penisse machen große Erektionen

Kürzere Penisse wuchsen bei der Erektion um 86 Prozent und damit fast doppelt so stark wie längere, so die Untersuchung, die auf den Messungen von 2.770 Männern (47 Prozent ) basiert.

In einer 1988 im Journal of Sex Science veröffentlichten Studie fanden Forscher heraus, dass der Längenunterschied zwischen einem kurzen und einem längeren im erigierten Zustand weniger auffällig war als im schlaffen Zustand.

Die schlaffen Sexualorgan unterschieden sich zum Beispiel in der Länge um 3,1 cm, während die durchschnittlichen erigierten Längen nur um 1,7 cm differierten.

Der Penis ist kein Muskel

Entgegen der landläufigen Meinung befinden sich im sogenannten Liebesmuskel keine Muskeln. Deshalb kann man ihn im erigierten Zustand auch nicht sehr viel bewegen.

Wenn ein Mann sexuell erregt ist, verhält sich sein Sexualorgan wie ein Schwamm, der sich mit Blut füllt.

Fortpflanzungsorgan schwillt an und wird steif, da sich das Blut zwischen zwei zylinderförmigen Kammern staut.

Die Schwellung verstopft die Venen, die normalerweise das Blut zum Herzen transportieren.

Die Arterien in den beiden Kammern verengen sich, wenn die Erektion nachlässt, sodass das Blut abfließen kann.

Kommentare anzeigen (0)

ANTWORT VERLASSEN

Your email address will not be published.

© 2021 Viagra-generika-de - bester Blog über erektilen Dysfunktion